Gesichtsfeldbestimmung (Perimetrie)

Das Gesichtsfeld umfasst den peripheren Sehbereich. Die Ausdehnung beträgt normalerweise horizontal ca. 170° und vertikal ca. 110°. Die Gesichtfeldbestimmung erfolgt für beide Augen getrennt. Gesichtsfeldausfälle werden als Skotome bezeichnet. Sie können z.B. bei Grünem Star, bei anderen Erkrankungen des Sehnervs oder bei Veränderungen im Gehirn auftreten.

Diese Untersuchung wird in den meisten Fällen verschrieben, um ein Grünem Star auszuschließen oder nachzufolgen. Das Gerät besteht aus einer Halbkugel, in die kleine Lichter projiziert werden. Wenn diese vom Patienten gesehen werden, sollte einen Knopf auf einer Fernbedienung gedrückt werden.

Es wird jeweils ein Auge ausgewertet, das andere Auge ist Momentar bedeckt. Die Untersuchung dauert durchschnittlich 4-8 Minuten pro Auge.

Prenota la tua visita Oculistica con:
Oculista Roma Eur – Dott. Andrea Sciscio Primario Chirurgo

Visits: 0